Geschichte OG Mels Gemeinde Mels
Ortsgemeinde Mels
   
Gebäude  
   

  Die Ortsgemeinde Mels besitzt und unterhält insgesamt über 50 Gebäude.

Das Zentrum der Ortsgemeinde ist der 1998 erbaute Forstwerkhof an der Bachstrasse 48.
Darin befinden sich Werkräume, Sanitär- und Aufenthaltsräume für das Personal, Abstellräume für Maschinen und Geräte und eine Holzschnitzelfeuerung.

Ebenfalls darin integriert sind die Büros der Verwaltung und des Forstbetriebes, ein Sitzungs- und ein Schulungsraum, sowie ein Archivraum.

Zum Eigentum der Ortsgemeinde gehört ein Wohnhaus an der Bachstrasse.

Zahlreiche Alpgebäude, Schöpfe, alte Holzerhütten und Ställe befinden sich ebenfalls im Besitz der Ortsgemeinde.