Geschichte OG Mels Gemeinde Mels
Ortsgemeinde Mels
   
Alp Vorderspina
 

  Vorderspina befindet sich am Westhang des Gonzen. Das Weideland beim Stafel nimmt eine mässig steile Terrasse inmitten des steilen und steinschlaggefährdeten Hanges ein. Weitere, sehr steile Flanken erstrecken sich bis zum 1686 m hohen Rundchopf hinaus.

Das Älpli wird als Frühjahrs- und Herbstweide für Schafe genutzt. Ein Teil der Weide wird einmal jährlich gemäht. Anfangs Winter werden die Schafe auf die Spina getrieben und mit dem Heu gefüttert.

Vorderspina ist seit 1977 an die Schafzuchtgenossenschaft Mels verpachtet.
Der Weg vom Tal hinauf ist steil und nur zu Fuss begehbar.
Auf dem Gut befinden sich eine Unterkunftshütte mit einem kleinen Stall und Heuschopf.