Gebäude

Die Ortsgemeinde Mels besitzt und unterhält insgesamt über 50 Gebäude. 

Das Zentrum der Ortsgemeinde ist der 1998 erbaute Forstwerkhof an der Bachstrasse 48. 
Darin befinden sich Werkräume, Sanitär- und Aufenthaltsräume für das Personal, Abstellräume für Maschinen und Geräte und eine Holzschnitzelfeuerung. 

Ebenfalls darin integriert sind die Büros der Verwaltung und des Forstbetriebes, ein Sitzungs- und ein Schulungsraum, sowie ein Archivraum. 

Zum Eigentum der Ortsgemeinde gehört ein Wohnhaus an der Bachstrasse. 

Zahlreiche Alpgebäude, Schöpfe, alte Holzerhütten und Ställe befinden sich ebenfalls im Besitz der Ortsgemeinde.